Herzlich Willkommen auf der Homepage der VIAAB

 

 

 

 

 

Die Organisation und das Management von
medizinischer Hilfe an den Iran

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde,

in Kooperation mit dem Verein deutsch-iranischen Ärzte und Zahnärzte in Hamburg e.V. (Vdiaz) haben wir einen Brief an die WHO über die momentane Lage im Iran geschrieben. 

Um eine internationale Resonanz und Veröffentlichung im größeren Umfang zu erreichen, haben wir mit diesem Brief eine Petition gestartet, um weltweit unterschriften zu sammeln. Den gesamten Text finden Sie gleich im Anschluss und den Link, womit Sie bei Interesse die Petition gleich unterschreiben können. 

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und bitten um die Weiterleitung des Links. Vielen Dank.

Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße

Ihr Vorstand

 

           ------------------------------------------------------------------------

https://www.openpetition.eu/petition/online/the-disastrous-situation-in-iran-due-to-the-current-corona-pandemic-an-open-letter-to-the-who  

 

Die desaströse Lage im Iran durch die aktuelle Corona Pandemie, ein offener Brief an die WHO

Die Corona Pandemie hält derzeit die gesamte Welt in Atem. Der Iran gehört dabei zu den mit Abstand stärksten betroffenen Ländern. Insgesamt gibt es derzeit (12. April 2020) 71,686 bestätigte Fälle und 4,474 Tote. Dabei sind dies nur die offiziellen Zahlen. Die Dunkelziffer liegt aufgrund mangelnder Transparenz sicherlich höher.

Das katastrophale Management und die mangelnde Kompetenz der Zuständigen im Iran führten zu einer raschen Ausbreitung des neuartigen Corona Virus / Covid-19 im gesamten Land. Anstatt die Bevölkerung aufzuklären wird immer noch versucht, das wahre Ausmaß der Krise zu vertuschen. Statt Lösungsvorschlägen werden krude Verschwörungstheorien verbreitet. Die globale Bedeutung der derzeitigen Pandemie wird ignoriert.

Dabei war bereits vor der Krise das Gesundheitssystem aufgrund einer falschen Politik in einem desolaten Zustand. Vielen Krankenhäusern ist es derzeit nicht möglich ihre Patienten ordentlich und fachgemäß zu behandeln. Oft mangelt es an einfachster Ausrüstung. Das medizinische Personal an der vordersten Front tut sein Bestes mit den begrenzten Mitteln, den Menschen zu helfen. Durch die fehlende Schutzausrüstung riskieren und opfern die Ärzte und Krankenpfleger jeden Tag ihr Leben.

Wir als Vereinigung von Ärzte-Vereine aus Deutschland, Bitten die Weltgemeinschaft deshalb um die Bereitstellung von dringend benötigten medizinischen Hilfsgütern für den Iran durch alle internationalen Möglichkeiten. Dabei müssen die Verteilung und Verwaltung der Lieferungen vor Ort direkt und transparent durch Hilfsorganisationen erfolgen, bevor Hilfsgüter im Iran zweckentfremdet bzw. auf dem Schwarzmarkt veräußert werden.

Diese Krise ist längst nicht mehr allein durch den Iran zu bewältigen. Wir fordern Sie deshalb auf JETZT zu handeln und Menschenleben im Iran zu retten.

Deutschland April 2020

 

 

 

 

                               Spendenaufruf

 

 

Liebe Vereinsmitglieder, Vereinsfreunde und liebe Iraner,

 

 

die Corona-Pandemie ist eine globale Krise und die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem zweiten WeltkriegSie ist eine ernstzunehmende Gefahr für jeden Einzelnen und hat weitreichende und tiefgreifende ökonomische und soziale Folgen für die gesamte Weltgemeinschaft.

Neben China und Italien ist unsere Heimat Iran eine der am härtesten betroffenen LänderDie durch andauernde Sanktionen ohnehin angeschlagene Gesundheitsversorgung im Iran hat die Epidemie schnell zu einer nationalen Katastrophe werden lassen.

Viele sozialmedizinischen Hilfsund Menschenrechtsorganisationen bemühen sich, Iran in dieser äußerst bedrohlicheren Zeit zu unterstützenDer besondere Umstand der politischen und wirtschaftlichen Isolation erschwert die Versorgung des Landes mit notwendigen medizinischen und materiellen Hilfsmitteln.

Wir, die iranischen medizinischen Vereine, sind als Angehörigen des Gesundheitssystems in Deutschland und  Österreich  bemüht, neben den internationalen Hilfsorganisationen unsere Heimat in diesen harten Zeiten zu unterstützen.

Es ist das Gebot der Stunde, dass wir im Kampf gegen Corona den Menschen in unserer Heimat solidarisch beistehen und dem Land umgehend bei flächendeckenden Präventionsmaßnahmen und bei der Bereitstellung von Schutzausrüstung für Ärzte und Krankenhauspersonal zur Hilfe eilenHierfür brauchen wir Ihre Unterstützung und bitten um Ihre SpendeJeder Beitrag zählt!

Empfänger: ÖIÄG

Österreichische Ärzte- und Apothekerbank AG
IBAN: AT52 1813 0804 8803 0000
BIC: BWFBATW1
Verwendungszweck: COVID-19

(
Bitte geben Sie nur das angegebene Stichwort ohne zusätzliche Angaben ein)

VIAAB (Vereinigung iranischer Ärzte und Apotheker in Berlin)  


ÖIÄG (Österreichisch-Iranische Ärztegesellschaft)

 

Vdiaz (Verein Deutsch-iranischer Ärzteund Zahnärzte in Hamburg)

 

 

 

Wir wurden vermehrt gefragt, was wir für unsere Mitmenschen im Iran tun können, da die Situation in den Krankenhäusern und die Knappheit der Schutzbekleidung fürs Gesundheitspersonal von den Ärzten bis Pflegekräfte dramatische Folgen annehmen.

Einerseits binden die Schwierigkeiten mit den Sanktionen und aktuell mit dem Reisestop unsere Hände, andererseits möchten wir auf jeglicher Art und Weise unsere Unterstützung an unseren Mitmenschen im Iran nicht vorenthalten. Daher haben wir in mehreren telefonischen Gesprächen mit den Kollegen in Österreich erfahren, dass sie bereits einen seriösen und vertrauensvollen Kontakt haben, womit wir auch zumindest finanzielle Unterstüzungen auf diesem Weg dort ankommen lassen, wo es am notwendigsten ist.

Trotzdem sind wir offen für jegliche andere Möglichkeit, die Sie uns mitteilen können. Es geht um bekannte und sichere Kontaktpersonen, die diese Aufgabe dort für uns übernehmen können. Bitte um Rückmeldung.

Wir werden Ihnen in einem gesonderten Mail einen Aufruf zur Spende zukommen lassen.

Bitte achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund.

Mit der Hoffnung, dass uns das Jahr 1399 mit besseren Nachrichten aus unserem Heimatland beglückwunscht!


Ihr Vorstand

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder, liebe Freunde,
 
angesichts der momentanen Corona-Pandemie und gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Benefizgala am Sa. den 28.03.2020 nicht mehr stattfindet. Wir werden auf alle Fälle einen geeigneteren Termin später bekanntgeben.
 
Alle Gäste, die bereits Tickets gekauft haben, bekommen erstmal ihr Geld zurück. Wir bitte um die Bekanntgabe Ihrer Bankverbindung, damit wir die Rücküberweisung betätigen können. 
 
Vielen Dank an alle, die uns auf diesem Weg unterstützt haben und Danke nochmal für Ihr Verständnis.
 
 mehr Infos auf:   http://www.viaab.de/nowruz/
 

Mitgliedschaft und Jahresbeitrag

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder,
 
das Jahr 2019 nähert sich dem Ende zu und war in jeglicher Hinsicht ein turbulentes Jahr. Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle herzlich bei allen Mitgliedern und Freunde des Vereins für Ihre Unterstützung bedanken. 
 
Wir sind gemeinsam auf einem guten Weg und die steigende Anzahl der Mitglieder ist bereits ein Beweis dafür. Allerdings steht dem Verein neue Herausforderungen, die nur gemeinsam zu bewältigen sind. 
 
Um unabhängig und neutral für unsere gemeinsame Zukunft im Verein agieren zu können und die Vereinsarbeit zu stärken, benötigen wir Ihre Unterstützung.
 
Die Mitglieder des Vereins sind zur jährlichen Beitragszahlung verpflichtet und lt. § 4 der Satzung erlischt die Mitgliedschaft automatisch, wenn das Mitglied innerhalb von 2 Jahren nach zweimaliger Aufforderung weder an einer Mitgliederversammlung teilgenommen noch den Beitrag bezahlt hat. 
 
In diesem Zusammenhang werden einige Mitglieder separat benachrichtigt.
 
Wir möchten Sie an Ihr Verantwortungsbewußtsein gegenüber des Vereins appelieren.  
 
Der Jahresbeitrag von 50,- € ist auf das Vereinskonto zu überweisen bzw. wird per Bankeinzug von Ihrem Konto abgebucht, dazu füllen Sie bitte den Antrag im Anhang aus. 
 
Die Bankverbindung lautet:
 
 Vereinigung iranischer Ärzte und Apotheker in Berlin e.V.
 Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG  
 IBAN: DE 5130 0606 0100 0465 6792
 BIC: DAAEDEDDXXX
 
           --------------------------
 
Unter dem folgenden Link finden Sie die Vereinssatzung und der Mitgliedschaftsantrag:
    http://www.viaab.de/a/mitgliedschaft/
 Bitte den Antrag leserlich ausfüllen und auf eine der angegebenen Mail-Adressen zurückschicken.
 
 

 

 

 

Um immer auf dem neuesten zu bleiben, können Sie uns entweder auf dem Kanal bei Telegram https://t.me/viaab folgen und die aktuellen Nachrichten lesen.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse

 

 

 

 

 

Zuletzt gepostet: 
    - Einladung zum Noruzfest 1399
    Einladung zur Jahreshauptversammlung
    - Neujahrswünsche
    - Ylada Nacht
    - Beileidsbekundung
    - Mitgliedschaft und Jahresbeitrag

    - Die dritte internationale Tagung            

    - Wahl des Ärzteparlements                        

    - Vollversammlung am 13.02.19                     

Vereinssache

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder,

 

Auf der Website des Vereins haben Sie die Möglichkeit immer auf den Laufenden zu bleiben und sogar kostenlos für Ihre Praxis oder Apotheke werben. Schicken Sie einfach eine Mail an a.nassiri@viaab.de und geben Sie Ihre Zustimmung dafür an. Wir kümmern uns darum und freuen uns über Ihre Meinungen, Anregungen aber auch weitere interessante Themen, die Sie für unsere gemeinsame Homepage senden möchten. Wir versuchen eine regelmäßige Aktualisierung der Seite durchzuführen und sind glücklich, wenn Sie mit uns sind.

 

Im Namen des Vorstandes

 

Akbar Nassiri

 

 

Vereinigung iranischer Ärzte und Apotheker in Berlin e. V.  

 

 

Beitrittslink zum Telegram-Kanal:

   https://t.me/viaab 
       

 

 

Home
Über Uns:

         - Verein
        - Satzung
        - Vorstand
        - Mitgliedschaft

Bilder Galerie

Impressum

Broschüren und Dokumente

 Pioniere:
        - Dr.  Assadi
        - Dr.  Fahimi
        - Prof. Rahmanzadeh
        - Prof. Samandari

Kongress

 

 

 

 

Zuletzt gepostet: 
    Einladung zum Noruzfest 
    Einladung zur Jahreshauptversammlung
    - Neujahrswünsche
    - Ylada Nacht
    - Beileidsbekundung
    - Mitgliedschaft und Jahresbeitrag

    - Die dritte internationale Tagung            

    - Wahl des Ärzteparlements            - Vollversammlung  2/19                     

 

 

 

 

Kontakt: 

 kontakt@viaab.de

Beitrittslink zum Telegram-Kanal:

   https://t.me/viaab 
       

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinigung iranischer Ärzte und Apotheker in Berlin e. V.